Yvonne aus der Redaktion

Was machst du für Schneiderbuch?
Ich lese mich immer wieder durch einen Berg von Manuskripten und Büchern, um zusammen mit meinen Kollegen die echten Perlen auszugraben. Die werden dann auf Hochglanz poliert – die Perlen, nicht die Kollegen – und bekommen noch eine schicke Verpackung. Voilà!

 

Welches Schneiderbuch ist dein persönlicher Liebling?
Erwin – Keiner flunkert so schön wie unser Erdmännchen!

 

Was war als Kind dein Traumberuf?
Wenn es nach meinen Kindergartenzeichnungen geht: wahlweise Prinzessin oder Feuerwehrmann, später Tierärztin. Aber mein erstes Schulpraktikum habe ich in einer Buchhandlung absolviert.

 

Welche Erinnerungen hast du an schöne Lese-Erlebnisse in deiner Kindheit?
Vor allem erinnere ich mich an flackernde Taschenlampen und die ständige Ermahnung, dass man vom Lesen unter der Bettdecke schlechte Augen bekommt. Stimmt übrigens gar nicht.

 

Nenne eins deiner ganz persönlichen Lieblingsbücher!
Sophie im Schloss des Zauberers von Diana Wynne Jones, viele kennen vielleicht eher die wunderschöne Verfilmung von Hayao Myazaki: Das wandelnde Schloss.

 

Was ist dein liebster Kinderfilm?
Die Brautprinzessin – eigentlich kein klassischer Kinderfilm, aber als ich ihn zum ersten Mal gesehen habe, war ich zwölf, und es ist immer noch einer meiner liebsten Filme. Das Buch ist auch ganz toll!!

 

Wo war dein schönster Urlaub?
Trotz einer Woche Dauerregen: mit zwei Freundinnen 2009 quer durch Schottland – tolle Landschaft, tolle Menschen, tolles Essen! Und GAAANZ viele Schafe, Schweinchen, wuschelige Highland-Kühe und neugierige Mini-Pferde.

 

Wie verbringst du deine Freizeit?
Tatsächlich immer noch am liebsten lesend (in der Hängematte).

 

Was liebst du außerdem?
Meine Katzen! Auch wenn sie mir manchmal so unappetitliche Dinge wie halbe Mäuse bringen.

 

Was ist dein Lebensmotto?
Das Leben ist viel zu groß, um es in ein Motto zu quetschen.

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!