Mein liebstes Buch …

Glückwünsche aus der Branche

Mein liebstes Buch: Klaus Humann, Verleger des Aladin-Verlages, gratuliert zum Hundertjährigen und erinnert sich an Rolf Ulricis Schneiderbuch-Klassiker Kai erobert Brixholm.

Das Schneiderbuch-Team bedankt sich herzlich!

 

In unserem Blogartikel Wie ein Jugendbuch entsteht – Das Original  und dem Dokumentarfilm, der dort zu finden ist, spielen Rolf Ulrici und Kai erobert Brixholm ebenfalls eine Hauptrolle.

 

Klaus Humann gratuliert zum hundertjährigen Schneiderbuch-Jubiläum Mein liebstes Buch

Aus dem Inhalt des Kinderbuch-Klassikers:

Brixholm ist eine ganz besondere Insel, denn hier regieren Kinder, und eine Königin gibt es auch. Kai, der in seinem Schlauchboot eingeschlafen ist, wird von einem Schiff der Inselbewohner gefangen genommen, weil man ihn für einen Piraten hält, und auf die Insel gebracht (später erfährt er, dass seine Eltern benachrichtigt sind und sie ihm seinen Koffer mitgegeben haben). Kai lernt die Insel und ihre Bewohner kennen. Es gibt mehrere kleine Dörfer und alle Berufe, die für Versorgung und Sicherheit der Dorfbewohner notwendig sind, auch eine Königliche Staatsbank, einen Hauptmann mit einer Schloßwache, eine Eisenbahn, die verschiedensten Minister wie ein Minister für Unfallverhütung, einen Postminister und sogar einen Heimwehminister. An alles ist gedacht, auch an Streitigkeiten. Dafür gibt es ein Gericht. Auch für Kai findet sich eine Aufgabe, denn die Bewohner wissen inzwischen, dass er kein Pirat ist. Er wird zum Piratenminister ernannt, als wirkliche Piraten, Kinder einer anderen Insel, ihnen ihren Motorkutter klauen und sogar noch Brixholm erobern und die Regierung übernehmen. Kai zeigt sich mutig und mit Hilfe anderer werden die Piraten besiegt und damit die Insel zurückgewonnen-….

Comments are closed.