Mehr Chaos geht nicht

shs-medien empfiehlt „Oskar – das Chaos hat einen Namen“

„Das Leben ist so was von unfair zu Oskar! Schon im ersten Band war er genervt: Ständig sollte er im Haushalt helfen und wurde für die blöden Einfälle seiner kleinen Brüder verantwortlich gemacht.“ schreibt die Redaktion von shs medien im Buch-Tipp der Lokalzeitung mittwoch aktuell.

 

Der Comic-Roman „Oskar – das Chaos hat einen Namen“ ist bereits der zweite Band der Reihe von Jonathan Meres. Auch in diesem Band ist das Leben alles andere als fair zu Oskar. Im Gegenteil: die Ungerechtigkeit scheint sogar zuzunehmen.

 

Mehr Chaos geht nicht, fasst Antje Diller-Wolff von shs-medien zusammen und urteilt weiter: „(…) Alles dreht sich um einen wunderbaren, rotzfrechen, lässigen kleinen Jungen. Ein Antiheld, der junge Leser ab zehn Jahren glücklich macht.

 

Mehr Chaos geht nicht

 

Die ganze Rezension von Antje Diller-Wolff könnt ihr hier nachlesen

 

Quelle: Antje Diller-Wolff / www.shsmedien.de

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!