• Luisa
    Johanna Müller, Redakteurin

    Luisa
    Ein Freundin wie Luisa wünscht sich jedes Mädchen: lustig, verrückt, liebenswert und absolut unwiderstehlich! Auch ich habe die kleine ...
     

Me, Mum & Manus Tintenkleckse

Die Buchbloggerin Manuela Gref hat die neue Detektivreihe Me, Mum & Mystery gelesen

Bloggerin Manuela Gref hat den ersten Band der neuen Detektivreihe Ein Fall für Me, Mum & Mystery gelesen. Auf der Webseite Manus Tintenkleckse könnt Ihr Euch die Meinung der Vielleserin anschauen.

 

„Emily ist supersüß, abenteuerlustig und total begeisterungsfähig. Als Sie das Cottages ihres Onkels erbt, ist sie nicht mehr zu bremsen. Fast… denn ihre Mutter ist nicht so angetan davon. Sie war es auch, mit der ich nicht wirklich richtig warm wurde. Seitenweise total nett und cool und dann wieder bremst sie Emily total aus und ich hatte das Gefühl, dass sie ihr das Cottage richtig mies machen will. Klar, sie sorgt sich und hat viele Probleme zu bewältigfen, aber die Möglichkeit und großartige Chance, die diese Erbschaft bietet, sieht sie eigentlich nicht. Zum Glück hat sie Emily, die sich so schnell nicht aus dem Konzept bringen lässt. Die Geschichte ist wundervoll geschrieben und wird kleine Abenteurer total begeistern. Mysteriöse Vorfälle, Gespenster, dubiose Gestalten… alles vertreten was eine spannende Geschichte braucht. Die Charaktere sind wunderbar vielschichtig und jede ist einzigartig. Ich fand auch alle toll, wurde nur mit Emilys Mutter hatte ich leichte Schwierigkeiten. Der Schreibstil ist leicht und lässt den Leser nur so durch die Seiten fliegen. Die Autorin versteht es, den jungen Leser in ihren Bann zu ziehen und weiß mit ihrer Geschichte zu überraschen.“

 

Me, Mum & Mystery Rezension Manus Tintenkleckse

Cover:

 

„Witzig und bunt und verspielt. Passt toll zu seiner spannenden Geschichte.“

 

Manus Tintenkleckse zieht das Fazit:

 

„Ein tolles Abenteuer mit einer sehr begeisterungsfähigen kleinen Protagonistin, die alle um den Finger wickelt.“

 

Rezensentin: Manuela Gref, Manus Tintenkleckse

 

 

 

Über die Autorin:

 

1981 in Turin geboren, lebt Lucia Vaccarino heute in Mailand. Sie arbeitet als Produktionsleiterin im Kinderfernsehen und hat ein Haus voller Bücher und Erinnerungsstücke. Kein Wunder also, dass es in ihrem Kopf nur so vor Träumen und Ideen schwirrt, die darauf warten, umgesetzt zu werden.

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!