Kinder begeistern, begleiten, bestärken

Unser Autor Thomas C. Brezina – Lesebotschafter und Lesepate

Thomas C. Brezina engagiert sich jedes Jahr mit zahlreichen Auftritten und Initiativen, bei denen er versucht Kindern das Lesen schmackhaft zu machen. Allerdings benutzt er dabei keinen edukativen Zugang, sondern versucht sie zu begeistern und ihnen die Freude an den Geschichten zu vermitteln, die er beim Schreiben hatte. Das steht ganz im Einklang mit seinen 3 B’s, die er für sich und seine Geschichten definiert hat. Sie lauten: Begeistern, begleiten, bestärken. Diese drei Worte drücken aus, was Thomas mit seinen Büchern erreichen möchte. Auf der Frankfurter Buchmesse haben wir Thomas C. Brezina gefragt, wie er sich als Lesebotschafter einsetzt:

 

 

Die letzte große Aktion vor der Frankfurter Buchmesse war das Kinderbuchspektakel in Wien, bei dem Thomas als Preisverleiher teilnahm. Im Vorfeld lief ein großer Wettbewerb zur Leseförderung, dessen GewinnerInnen in einer großen Show prämiert wurden. Niemand ging leer aus: Bei dieser Aktion bekam auch jedes teilnehmende Kind ein Buch geschenkt.

 

Thomas C. Brezina liest vor

Mit Geschichten durch die Jugend begleiten.

Thomas C. Brezina will Kinder begeistern und ihnen nicht mit dem erhobenen Zeigefinger beibringen, was gut für sie wäre, sondern versucht ihnen seine Freude an Geschichten mitzugeben, damit sie aus sich selbst heraus die Lust verspüren zu einem Buch zu greifen und sich in das nächste Abenteuer zu stürzen. Er will sie mit seinen Geschichten durch ihre Jugend begleiten und sie in ihrem Wesen und in ihrer Persönlichkeit bestärken.

 

Thomas C. Brezina auf der Frankfurter Buchmesse Kinder begeistern

Thomas C. Brezina weiß, wie man mit Büchern Kinder begeistern kann.

Aus diesem Grund schreibt er auch nur Geschichten, die er als Kind selber gerne gelesen hätte und wie er es ausdrückt, „in sein Baumhaus mitgenommen hätte“. Thomas hatte als Kind ein Baumhaus, in das er sich zum Lesen zurückzog. Allerdings durften dorthin nur die spannendsten, lustigsten und abenteuerreichsten Geschichten mitgenommen werden.

 

Thomas C. Brezina Lesepate

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!