Unsere Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt: Kein Tropenholz im Papier

Die Regeln für die Herstellung von Büchern bei Schneiderbuch

Immer häufiger werden auch in der Buchbranche Fragen zur verantwortungsvollen Produktion gestellt. Damit du dir sicher sein kannst, dass wir bei der Herstellung und dem Vertrieb unserer Bücher Rücksicht auf Menschen, Tiere und Umwelt nehmen, möchten wir dir in diesem Artikel einen Überblick geben, welche Regeln wir bei unserem Handeln einhalten.

Naturschutzgebiet Code of Conduct

Kein Tropenholz im Papier

 

Aus Gründen der Produktsicherheit – und dazu zählt auch die Wahl der Papiersorte – produzieren wir unsere Bücher fast ausschließlich in Deutschland bzw. EU-Ländern.

 

Als Mitglied der Egmont-Gruppe haben wir Zugang zu der PREPS-Datenbank, die uns bei der Suche und Auswahl solcher Papiere umfassend unterstützt. Durch Nutzung der PREPS-­Datenbank stellen wir sicher, dass nur Papiersorten zum Einsatz kommen, deren Holzanteile aus legalen Forstbeständen stammen. PREPS heißt Publishers’ Database for Responsible Environmental Paper Sourcing. Mehr Infos hierzu findest du in englischer Sprache unter www.prepsgroup.com.

 

Wir arbeiten ausschließlich mit Produktionspartnern, die uns die Einhaltung des FSC-Controlled-Wood-Standards garantieren. Der Controlled-Wood-Standard verbietet den Einsatz von Rohstoffen aus illegaler oder ungeklärter Herkunft.

 

Auf den Abdruck des FSC-Logos in unseren Büchern verzichten wir in der Regel, weil wir uns bei der Auswahl unserer Papiere nicht nur am FSC-Standard sondern auch an einer ganzen Reihe weiterer international anerkannter Umweltstandards orientieren. Diese sind ebenso wichtig wie der FSC-Controlled-Wood-Standard für die Absicherung, dass die Produktion unserer Bücher mit ökologisch und gesundheitlich unbedenklichem Material erfolgt.

 

Beispielhaft seien hier nur genannt: Der EMAS-Standard, die ISO 14000, der Nordic Swan, das EU-ECO-Label und der Blaue Engel sowie diverse gesetzliche Vorgaben zum Thema Umwelt- und Gesundheitsschutz.

 

Keine Kinderarbeit

 

Der Egmont Code of Conduct legt die Maßstäbe fest, an denen sich unsere Produktionspartner messen lassen müssen. Genauere Infos kannst du in englischer Sprache unter http://www.egmont.com/int/social-responsibility/ nachlesen.

 

Produktsicherheit

 

Die Produktsicherheit und damit die verantwortungsbewusste Auswahl der Materialien ist in unserem Hause ein permanenter Anspruch an EGMONT­ Produkte. Wir haben von unseren Produktionspartnern einen vollständigen Überblick über Lieferkette und Materialeinsatz.

 

Dazu gehören selbstverständlich auch Reach­-Erklärungen und die Bestätigung, dass, wo erforderlich, EN 71-­konform produziert wird. Zusätzlich lassen wir unsere Produkte in Stichproben von anerkannten Prüfinstituten auf gesundheitliche Unbedenklichkeit testen.

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!