Ein Tagebuch, das Laune macht

Höchstpunktzahl für Luisa

Luisa ist 10 Jahre alt und hilft wo sie kann.

 

„Sie hilft ihren Eltern, Geschistern Verwandten, Freunden und auch allen anderen (außer ihrer Lieblingsfeindin Henne natürlich), wo sie nur kann.“ beschreibt Luisa aus der Kinder- und Jugendbuchredaktion von buecherkinder.de die Geschichte ihrer gleichnamigen Protagonistin aus Luisa – Ich helfe, wo ich kann (ob ihr wollt oder nicht).

 

 

„Und nun beginnt eine hilfsbereite” Reise mit der fast 10-jährigen Luisa.“

 

Der Comic-Roman von Janne Nilsson überzeugt vor allen Dingen optisch. „Ich finde dieses Buch ist lustig und fantasievoll gestaltet. Es ist wie ein Tagebuch geschrieben, das finde ich toll. Am besten haben mir die kleinen Bilder im Buch gefallen, die wie kleine Comics sind. Sie haben das Buch zum Leben erweckt und man hatte noch mehr Lust und Freude daran, das Buch zu lesen.“

 

Wenn dann auch die Geschichte noch so überzeugen kann, macht das Lesen erst richtigen Spaß. „Ich würde es glatt nochmal lesen. Ich werde das Buch auch an andere Mädchen weiterempfehlen. Ich finde das Buch so gut,  dass ich es sogar als mein Lieblingsbuch ernannt habe und ich werde dem Buch natürlich auch 5 Sterne geben.“

 

Schön, wenn ein Buch so begeistern kann.

 

 

 

Rezension von Ich helfe, wo ich kann (ob ihr wollt oder nicht)

 

 

Buecherkinder.de

 

Verfasser der Rezension: Luisa

Quelle: Luisa / www.buecherkinder.de

Datum: Mai 2015

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!