• Christina Knorr, Presse & Yvonne Hoffmann, Redakteurin

    Die Kleinen werden die Größten sein …
    ... jedenfalls wenn es darum geht, sagenhafte Geschichten über Blah-Blahs und Ohguckmals zu erzählen. Dann lauschen wir zusammen mit ...
     

DORK Diaries Kinderbuch der Woche

Thematische Lesetipps Reihentitel

„Das weibliche Pendant zur Greg-Reihe überzeugt ebenso mit lustigen Comics und Problemen, die mitten aus dem Leben der Altersgruppe gegriffen sind …“

 

Ab dem 24. September 2013 empfiehlt die Stiftung Lesen Dork diaries, Band 1, Nikkis (nicht ganz so) fabelhafte Welt als Kinderbuch der Woche.

 

Das Dokument mit der Rezension von Christine Kranz kannst du auch als PDF herunterladen!

 

 

 

 

 

Stiftung Lesen DORK diaries Kinderbuch der Woche

Stiftung Lesen Logo

 

 

 

 

Verfasserin der Rezension: Christine Kranz

Quelle: Stiftung Lesen

Datum: 14.5.2013

Über die Autorin:

Rachel Renée Russell ist eigentlich Anwältin, schreibt aber lieber Bücher für Teenager statt Gesetzestexte. Sie lebt in Nord Virginia, zusammen mit ihrem verrückten Yorkie, der ständig auf ihrem Computer herumklettert oder Plüschtiere vom Regal schubst. Und, ja, sie bezeichnet sich selbst als totalen DORK.

Comments are closed.