Preis
10,00 €

Mehr Informationen
  • Ausgabe
    broschiert mit Klappe
  • Erschienen am:
    02.03.2017
  • Seiten
    224
  • ISBN
    978-3-505-13960-4

Band 2

Friends & Horses, Band 02 – Sommerwind und Herzgeflüster

Rosas Gedanken kreisen nur noch um das Reitturnier, das in den Ferien stattfinden soll. Und noch etwas geht ihr nicht aus dem Kopf: Ihr bester Freund Daniel ist jetzt mit Ollie zusammen. Damit kommt sie gar nicht klar! Doch dann lernt sie bei einem Ausritt Finn kennen, den Abenteurer. Rosa ist völlig fasziniert von ihm und will ihn unbedingt wiedersehen! Ein Sommermärchen beginnt – mit Kribbeln im Bauch und schönen Stunden mit den geliebten Pferden …



Eure Meinung

  1. Jana Bergmann 16.04.2017

    Meine Meinung:

    Nachdem Teil 1 schon sehr vielversprechend war, hat Band 2 der ‘Friends & Horses’-Reihe meiner Meinung nach sogar noch einen oben drauf gelegt. Viele Fragen blieben im ersten Buch noch offen, die hier natürlich aufgegriffen wurden und weiterhin für Spannung gesorgt haben. Allen voran die Frage: Wer ist Rosas Vater? Aber auch, dass ihr bester Freund Daniel nun mit Ollie zusammen ist, passt ihr immer noch nicht wirklich. Doch auch viel Neues kommt in ‘Sommerwind und Herzgeflüster’ zum Tragen. So bereiten sich die Freunde beispielsweise auf das kommende Turnier vor und Rosa begegnet dem am Fluss gestrandeten Finn.

    Der Anfang zurück in die Geschichte fiel mir sehr leicht, da die Autorin wichtige Dinge aus dem ersten Buch noch einmal aufgegriffen hat. Daniel konnte endlich einmal ein paar Pluspunkte auf der Beliebtheitsskala sammeln und auch Rosas Uma konnte der Leser kennen lernen.
    Noch immer hat Rosa mit der Beziehung zwischen Ollie und ihrem besten Freund zu kämpfen. Zwischen ihr und Ollie kommt es noch mehr als einmal zu einer hitzigen Situation. Dann lernt sie jedoch Finn kennen und plötzlich finden ihre Gedanken immer mehr zu ihm anstatt zu ihren beiden Freunden.
    Nebenbei bleibt es sehr spannend bei Rosas Recherche und Nachforschungen zu ihrem Vater. Ihm bezüglich wird es immer mysteriöser. Die fehlenden Puzzleteile nehmen nur langsam ihren Platz ein und es dauert schon eine kleine Weile, bis die Wahrheit endlich heraus kommt und alles einen Sinn ergibt. Ich habe bis zum Ende hin mitgefiebert.
    Auch Rosas Freunde entwickeln sich im Laufe der Geschichte immer weiter. Es hat mir sehr gefallen, dass auch sie mit ihren eigenen Problemen und Erfahrungen zu kämpfen haben und nicht nur Randfiguren sind. Gerade Iris habe ich sehr vermisst, obwohl auch sie alles andere als verloren gegangen ist.
    Doch auch die Pferde kommen in der Geschichte nicht zu kurz. Gerade beim großen Turnier hätte ich nur allzu gerne mit Rosa getauscht.

    Abschließend kann ich nur noch einmal betonen, wie sehr ich dieses Buch bzw. die ganze Reihe weiterempfehlen möchte. In ihr steckt wirklich viel Potenzial und ich bin sehr froh, dass ich die Bücher gelesen habe. Im August 2017 erscheint auch schon Band 3 ‘Friends & Horses – Pferdemädchen küssen besser’. Bis dahin heißt es dann jetzt warten.

    Fazit:

    Wie auch sein Vorgänger hat mich Teil 2 von ‘Friends & Horses’ total begeistert. Mit viel Spannung, Denkstoff und Pferdemädchenfeeling ist es nicht nur was für die kleinen sondern auch die großen Pferde- und Freundschaftsgeschichtenfans.

    Damit gebe ich ‘Friends & Horses – Sommerwind und Herzgeflüster’ 5 von 5 Sternen.