Preis
7,90 €
6,99 €

Derzeit nicht lieferbar

Mehr Informationen
  • Zeichner
    Nikolaus Moras
  • Illustrator
    Nikolaus Moras
  • Ausgabe
    gebunden
    E-Book
  • Erschienen am:
    17.01.2007
    Erschienen am:
    12.01.2012
  • Seiten
    156
    156
  • ISBN
    978-3-505-12297-2
    978-3-505-12998-8

Band 23

Lindenhof in Gefahr

Hanni und Nanni sind ratlos. Das Mädchen aus der Luxus-Limousine ist gar keine neue Schülerin, sondern die Tochter eines Hotelketten-Besitzers. Und der hat mit Lindenhof Schreckliches vor: Aus dem Internat soll ein Nobel-Hotel gemacht werden! Wie können die Zwillinge ihre Schule nur retten? Hanni und Nanni schmieden einen waghalsigen Plan …



Eure Meinung

  1. Sandra S. 04.10.2013

    Bevor ich auf diesen Band eingehe, erst etwas zu den Bänden 23 – 27:

    Diese Bände unterscheiden sich von den anderen Hanni und Nanni Büchern. Es wurde zuviel verändert. Wenn man nur diese fünf Bücher kennt, finde ich drei Bücher schön. Wichtig ist aber, dass die Hanni und Nanni Bücher an sich alle zusammen einigermaßen stimmig sind. Wenn man die komplette Reihe liest, sollte es zumindest annähernd passen. Das ist schon schwierig genug, wenn man bedenkt, dass zwischen den ersten Bänden und denen die jetzt erscheinen, viele Jahrzehnte liegen und verschiedene Autorinnen die Bücher geschrieben haben. Die Sprache hat sich mit der Zeit geändert und jeder hat einen eigenen Scheibstil. Dass man immer wieder eine neue Geschichte bringen muss, damit es nicht langweilig wird, ist klar, ebenso, dass neue Personen vorkommen. Den Schreibern sollte nur klar sein, dass sich die schriftstellerische Freiheit bei solchen Fortsetzungsgeschichten in Grenzen halten muss. In den Bänden 23 – 27 gibt es außer den Veränderungen, die notwendig sind, um eine neues Abenteuer zu schildern, noch soviele anderere Neuheiten, die eine Weitererzählung in späteren Bänden erschwert. Zum Beispiel: Lindenhof wird von einem Hotelkettenbeitzer gekauft, die Tochter kommt ins Internat, eine neue Köchin bekommt eine größe Rolle, die Schwärmerei für einen Lehrer oder den Sohn des Hausmeisters, Nichte von Frau Theobald kommt ins Internat … Mit Sonderband 1 wird wieder an den früheren Bänden angeknüpft. Das finde ich sehr gut. Es ist aber auch schwierig, weil plötzlich wieder langjährige Mitschülerinnen auftauchen, die viele Bände lang gar nicht vorkamen. Und die Tochter des Hotelbesitzers, die in Band 23 die Schlüssenfigur dazu war, dass es mit dem Lindenhof überhaupt weiter geht, verschwindet nach fünf Bänden ohne Erklärung. Es sollte auch bedacht werden, dass zuviel Neues bei Hanni und Nanni bei den älteren Lesern nicht gleich angenommen wird und einige dann aus der Reihe aussteigen.

    Jetzt auf Band 23 bezogen: Die Geschichte ist spannend, stellenweise sehr fesselnd. Zum Beispiel fiebert man sehr mit, als Hanni und Nanni sich auf den Weg machen, um für den Fortbestand des Lindenhofs zu kämpfen. Das ist wirklich sehr schön erzählt und man kann sich gut hineinversetzen. Einige der neuen Unterstufenschülerinnen gefallen mir nicht so. Ihr Charakter erscheint mir nur frech. Was auffällt, ist, dass sich die Klassenkammeradinnen der Zwillinge gar keinen Plan zurecht legen um deren Verschwinden zu erklären. Das Vertuschen ihres Verschwunden seins passiert durch Zufälle. Außerdem finde ich, dass Fremdwörter in einem Kinderbuch ersetzt werden sollten. In diesem Buch kommt beispielsweise vor: diabolisch und imaginär. Etwas anderes ist es mit den französchen Ausdrücken, mit denen der typische Sprachstil von Mamsell und ihren Nichten erkärt werden. Die finde ich sehr lustig und passend. Ich würde das Buch trotz den genannten Dingen weiterempfehlen, weil es auch sehr schöne Stellen hat.

  2. Annika 12.09.2013

    Ein spannendes Buch aus der Hanni und Nanni Serie. Lindenhof hat einen neuen Besitzer, der Inhaber einer Hotelkette ist, und Lindenhof auch zu einem Hotel umbauen lassen möchte. Hanni und Nanni und ihre Freundinnen überlegen, wie sie das verhindern können. Wieder ein tolles Buch um Hanni und Nanni und ihre Freundinnen mit viel Spannung und sehr viel Lustigem! Mir hat es super gut gefallen, die Bücher sind immer viel zu schnell ausgelesen!

  3. johanna 30.01.2006

    Dieses Buch wahr einfach toll. Es ist spannend aufregend und abenteuerlich! Und wie immer: Ein gutes Ende.