Preis
9,99 €

Mehr Informationen
  • Illustrator
    Eleni Livanios
  • Ausgabe
    gebunden
  • Erschienen am:
    06.08.2015
  • Seiten
    192
  • ISBN
    978-3-505-13776-1

Band 1

Hanni und Nanni sind immer dagegen

Hanni und Nanni sind stinksauer. Ihre Eltern haben nämlich beschlossen, dass sie auf das Internat Lindenhof gehen sollen. Die Zwillinge denken gar nicht daran, dort auch nur ein Schuljahr zu verbringen. Doch dann finden sie unverhofft neue Freundinnen, haben jede Menge Spaß und feiern die erste Mitternachtsparty ihres Lebens. Am Ende sind sich Hanni und Nanni einig: Lindenhof ist der schönste Ort der Welt!



Eure Meinung

  1. ElasBookinette 08.09.2015

    Es gibt Geschichten, die begleiten einen wohl ein Leben lang – so ist es auch bei “Hanni und Nanni”. Schon als Kind habe ich die Abenteuer der beiden verschlungen und ich weiss nicht wie oft gelesen. Nun hat der Schneiderbuch-Verlag eine Neuauflage dieser immer noch beliebten Reihe herausgebracht und schon das Cover wirkt jetzt zeitgemäßer und ich denke, es wirkt einfach moderner und dadurch einladender.

    In “Hanni und Nanni sind immer dagegen” (der erste Band) wird die Geschichte erzählt, wie Hanni und Nanni Sullivan das erste Mal in Lindenhof eintreffen, erstmal gegen alles sind, was dieses Internat bietet. Doch das halten sie nicht allzu lange aus, denn Lindenhof ist eben Lindenhof und ein Internat, auf dem man sich einfach wohlfühlen muss.

    Enid Blyton’s Geschichte ist heute noch so schön zu lesen wie vor vielen, vielen Jahren und es war wie eine kleine Zeitreise, Hanni und Nanni wieder bei ihren Anfängen im Internat zu begleiten, all die geheimen Mitternachtspartys mit ihnen zu feiern, den beliebten und unbeliebten Lehrern dort zu begegnen und mitzubekommen, wie sich die beiden mit jedem Tag wohler fühlen und immer mehr in Lindenhof ihre neue Heimat finden.

    Ich würde mich freuen, wenn der Schneiderbuch-Verlag alle bisher erschienen Teile in dieser wunderschönen, neuen Auflage herausbringt – denn so bekommen Hanni und Nanni sicherlich auch in der heutigen Zeit genug Aufmerksamkeit – denn die Geschichten sind heute noch so lesenswert wie früher.

  2. Buchrättin 14.08.2015

    Zwillinge. 2 Mädchen, die eigentlich so viel lieber auf ihr tolles Eliteinternat gehen würde, wo auch ihre Freundinnen die weitere Schullaufbahn verbringen werden.
    Aber nein- sie müssen auf ein anderen Internat. Mit Gemeinschaftsschlafräumen.
    Hanni und Nanni rebellieren also im neuen Internat. Doch langsam merken sie, wie schön es doch ist in dieser Schule. Dass der Unterricht auch Spass macht mit den vielen verschiedenen Lehrern. Dass die Mädchen an der Schule auch ganz nett sind.
    Und dass sie sich eigentlich richtig wohl fühlen in diesem Internat.
    Eine Reise in die Bücherwelt der Kindheit. Ein Internat, anfangs etwas rebellische Zwillinge, dann der Schulalltag mit viel Sport, Mamsell und den Mitternachtspartys und der Erkenntnis – die Zwillinge sind doch ganz nett.
    Spätestens nach diesem Buch haben sie sich in das Herz des Lesers geschlichen und man möchte unbedingt weiterlesen.
    Es gibt Bücher, die sind Kinderbuchklassiker. Die haben schon Mütter oder auch Großmütter begeistert und sind so zeitlos geschrieben, dass auch die heutigen Töchter und Mädchen immer noch in den Bücher und der Geschichte versinken und eintauchen können.
    Ich habe die Bücher als Kind geliebt und ich fand es bringt einem ein wenig die Kindheit zurück. Wer hat damals nicht davon geträumt auf ein Internat zu gehen, Mitternachtspartys zu feiern und die Gemeinschaft der Mädchen um sich zu haben.
    Ich finde es ist ein wundervolles Mädchenbuch mit Themen, die immer aktuell sein werden. Freundschaft, Zusammenhalt, Toleranz.
    Ich finde das Buch lädt auch dazu ein, vielleicht gemeinsam mit der Tochter zu lesen. Das ist eine wunderbare Gelegenheit die Bücherschätze seiner Kindheit an die eigenen Kinder weiter zu geben.
    Was mir besonders gefiel, ist das wunderschöne neue Cover. Die Zeichnung von dem Internat, die Zwillinge und auch die Farbgestaltung, das passt alles perfekt zu einander und es ist immer auch ein Wiedererkennungswert der Reihe gegeben.
    Der Text ist in einer recht großen Schrift verfasst, so dass er von geübten Erstlesern gut gelesen werden kann. Aber auch zum Vorlesen und damit gemeinsamen Lesestunden finde ich das Buch sehr gut geeignet.
    Für mich ein absolut genialer Kinderbuchklassiker in einer tollen neuen Auflage, der in keinem Kinderbuchregal fehlen sollte. Außerdem der Auftakt einer tollen und spannenden Kinderbuchreihe.

    Es gibt Bücher, die sind Kinderbuchklassiker. Eine Reise in die Bücherwelt der eigenen Kindheit.

  3. Vanessa 05.08.2015

    Ich habe viel Spaß auf dem Lindenhof

  4. Emelie 10.06.2015

    Das Buch ist echt toll und spannend, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen.

    Ich versetze mich in das Buch und bin voll dabei.

    Ich bin ein totaler Hanni und Nanni Fan – ich werde mir alle Bücher kaufen. Meine Mama hat auch schon alle Bücher gelesen.

    Einfach super diese Bücher

    Gruß

    Emelie

  5. Milena 07.05.2015

    Ich habe das Buch sehr spannend gefunden. Es machte mir total spass beim lesen.

    Es war das erste Buch das ich ganz alleine gelesen habe. 184 Seiten

  6. Rosemarie 07.05.2015

    Im August erscheint Hanni und Nanni Buch 1 schon wieder im neuen Cover. Jetzt sehen die Zwillinge nicht mehr aus wie all die Jahrzehnte vorher und auch nicht wie die Filmzwillinge. Dabei wurden die Bücher erst vor einigen Monaten mit den Bildern der Filmzwillinge herausgebracht. Jetzt schon wieder eine Änderung? Bitte bringt doch stattdessen lieber neue Geschichten. Ich kenne viele die sich über neue Bücher freuen würden