Preis
12,80 €

Derzeit nicht lieferbar
Mehr Informationen
  • Zeichner
    Nikolaus Moras
  • Illustrator
    Nikolaus Moras
  • Ausgabe
    gebunden
  • Erschienen am:
    15.07.2004
  • Seiten
    384
  • ISBN
    978-3-505-12065-7

Band 1

Dolly – Sammelband 1

Im Internat Möwenfels beginnt für Dolly und ihre Freundinnen eine wunderschöne und unbeschwerte Schulzeit. Aber bevor Dolly sich dort so richtig wohlfühlt, hat sie viel zu lernen.
Dieser Sammelband enthält folgende Einzelbände:
Dolly sucht eine Freundin (Band 1)
Wirbel in Klasse 2 (Band 2)
Ein Pferd im Internat (Band 3)



Eure Meinung

  1. Claudia 08.03.2016

    Die Dolly Bücher finde ich absolut klasse und empfehlenswert. Vor über 20! Jahren bekam ich drei Bände von meiner Cousine geschenkt Diese habe ich sofort gelesen bzw. regelrecht “verschlungen”. Mittlerweile habe ich alle Bände dieser Reihe und bin darüber sehr glücklich. Lesen tue ich die Bücher auch heute noch. Fühlte mich mit Dolly und den anderen Mädchen verbunden, da auch ich 6 Jahre Schule in einem Internat verbracht habe.

  2. Marit 20.03.2014

    Mein Leseerlebnis mit der Dolly-Reihe:

    Das erste Dolly-Buch bekam ich zu meinem achten Geburtstag (Band 12. Die jüngste Burgmöwe). Damals fand ich das uninteressant, konnte mit der Thematik nichts anfangen. Zwei Jahre später bekam ich zu Ostern den ersten Band der Reihe und es packte mich. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich Sammelband 1-6 zu Hause und so oft verschlungen, das ich die Ansprache der Direktorin von Möwenfels genauso auswendig konnte, wie Dolly. Noch heute lese ich immer wieder die Reihe, lese meiner Tochter da raus vor. Mit den Jahren kamen dann auch ein Hanni-und-Nanni-Reihe und einige Fünf-Freunde Bücher dazu.

    Bei meinem Opa habe ich übrigens noch einige sehr alte Hanni-und-Nanni Bücher auf dem Dachboden gefunden

  3. Laura 06.07.2013

    Als ich das erste Mal ein Schneider Buch in die Hand bekam, wollte ich nicht mehr aufhören zu lesen.
    Ob es nun an den Autoren oder am Verlag liegt vermag ich nicht zu sagen, aber eines kann ich euch sagen: Enid Blyton hatte die Gabe anschauliche, spannende und lehrreiche Kinder- und Jugendbücher zu schreiben!
    Auch als Erwachsene lese ich heute noch gerne Schneider Bücher!
    Und würde mich sehr freuen, wenn noch viele andere Bücherreihen oder Einzeltitel in Form von Jubiläumseditionen erscheinen würden. Viele Sammlerherzen, unter anderem auch meines, würden sich bestimmt darüber freuen!

  4. Anna 02.07.2013

    Mir hat gefallen, wie sie ins Internat gekommen ist und eine Freundin gefunden hat.

  5. Wibke 07.03.2013

    Mit Jahrgang 1972 gehöre ich zu Euren älteren Leserinnen. Unvergeßlich sind Ferien bei Oma & Opa – da durften wir uns am 1. Ferientag in dem Schreibwarengeschäft gegenüber jede ein Schneider Buch aussuchen. Die Wahl war immer schwer, glücklicherweise waren wir zu zweit, so dass wir gleich zwei neue Bücher hatten.

    Später gab es bei Krankheit dann oft ein Berte Bratt Buch.

    Auf die Jubiläumsausgaben freue ich mich total – und bin schon gespannt , ob meine Jungs (5 und 4 Jahre alt) auch Eure Bücher entdecken werden. Schreckenstein steht auf jeden Fall im Regal parat!

  6. Gast 23.02.2011

    Ich finde das Buch klaasse aber auch Hanni und nanni ist nicht ohne !!!!
    Für alle Fans der bücher kauft sie euch und lest sie !