Preis
12,80 €

Derzeit nicht lieferbar
Mehr Informationen
  • Ausgabe
    gebunden
  • Erschienen am:
    15.07.2004
  • Seiten
    384
  • ISBN
    978-3-505-12067-1

Band 3

Dolly Sammelband 03

Wieder in Möwenfels! Dolly ist überglücklich. Sie hat sich sehr nach dem Internat und ihren Freundinnen gesehnt. Auch in der neuen Schule, dem Möwennest, ist eine Menge los.

Dieser Sammelband enthält folgende Einzelbände:

Dolly hat Heimweh nach der Burg (Band 7)

Eine aufregende Mitternachtsparty (Band 8)

Die Burg erlebt ihr größtes Fest (Band 9)



Eure Meinung

  1. Sandra 07.05.2015

    Die Dolly Bücher, die es schon so lange gibt, sind wirklich schön geschrieben. Es macht mir so viel Spaß zwischendurch in diese Internatsgeschichten einztauchen. Vielleicht macht es mir deswegen so viel Freude, weil es mich an meine Kindheit erinnert.

  2. Marit 20.03.2014

    Mein Leseerlebnis mit der Dolly-Reihe:

    Das erste Dolly-Buch bekam ich zu meinem achten Geburtstag (Band 12. Die jüngste Burgmöwe). Damals fand ich das uninteressant, konnte mit der Thematik nichts anfangen. Zwei Jahre später bekam ich zu Ostern den ersten Band der Reihe und es packte mich. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich Sammelband 1-6 zu Hause und so oft verschlungen, das ich die Ansprache der Direktorin von Möwenfels genauso auswendig konnte, wie Dolly. Noch heute lese ich immer wieder die Reihe, lese meiner Tochter da raus vor. Mit den Jahren kamen dann auch ein Hanni-und-Nanni-Reihe und einige Fünf-Freunde Bücher dazu.

    Bei meinem Opa habe ich übrigens noch einige sehr alte Hanni-und-Nanni Bücher auf dem Dachboden gefunden

  3. Anna 02.07.2013

    Mir hat gefallen, wie sie ins Internat gekommen ist und eine Freundin gefunden hat.

  4. Wibke 07.03.2013

    Mit Jahrgang 1972 gehöre ich zu Euren älteren Leserinnen. Unvergeßlich sind Ferien bei Oma & Opa – da durften wir uns am 1. Ferientag in dem Schreibwarengeschäft gegenüber jede ein Schneider Buch aussuchen. Die Wahl war immer schwer, glücklicherweise waren wir zu zweit, so dass wir gleich zwei neue Bücher hatten.

    Später gab es bei Krankheit dann oft ein Berte Bratt Buch.

    Auf die Jubiläumsausgaben freue ich mich total – und bin schon gespannt , ob meine Jungs (5 und 4 Jahre alt) auch Eure Bücher entdecken werden. Schreckenstein steht auf jeden Fall im Regal parat!

  5. Gast 22.05.2009

    die bücher sind spannend und realistisch