Erleben - Unser Blog

Kinder lieben Schneiderbücher

Themensschwerpunkt Leseförderung - Teil 12

Schneiderbücher verführen zum Lesen, das verspricht schon der seit vielen Jahren bekannte Verlagsslogan Kinder lieben Schneiderbücher: mit Themen aus der Lebenswelt der Kinder, mit durchdachten Konzepten und ansprechender Gestaltung. Das beliebte Serienprinzip hat unzählige Kinder zu echten Leseratten gemacht.   Vielleicht erinnerst du dich selbst noch an Schmökerstunden mit Hanni & Nanni, Dolly oder Bille & Zottel? Die Stars des aktuellen Programms heißen Nikki, Tom oder Mia. Auch ein Erdmännchen…


Stiftung Lesen zeichnet Leseförderungsprojekt Büchertürme aus

„Büchertürme“ erhält Deutschen Lesepreis 2014

Die deutsche Kinderbuchautorin Ursel Scheffler hat bereits mehrere hundert Kinderbücher geschrieben und ihr liebenswürdiger Kommissar Kugelblitz rätselte und kombinierte sich schnell in unsere Herzen.   Mit ihren Projekten „Büchertürme“ und „Bücherbrücken“ setzt sie sich außerdem für mehr Leseförderung und Mehrsprachigkeit bei Kinderbüchern ein.   “Bücher sind wie Brücken zwischen Menschen und Völkern. Genau wie Menschen, die zwei oder mehr Sprachen sprechen: Die können Bücher übersetzen und die Brücken begehbar machen!…


Kinder- und Jugendbuchwochen

Schneiderbuch im Interview

Wir lieben Bücher und sind damit nicht allein. Irve (alias Heike) stellt in ihrem Blog regelmäßig neue Rezensionen ein, führt Interviews mit verschiedenen Autoren und berichtet exklusiv von Buchmessen.   Neben Aktionen, wie Gewinnspielen, hat sie auch die Kinder- und Jugendbuchwochen gestartet, in denen sich alles darum dreht, Kinder und Bücher zusammenzubringen.   Auch wir wurden von Irve auf Herz und Nieren geprüft. In einem Interview, beantworten wir u.a. Fragen…


Leseförderung für zweisprachige Kinder

Themensschwerpunkt Leseförderung - Teil 11

Früher dachte man, das Erlernen von zwei Sprachen würde ein Kind überfordern. Heute ist man jedoch gegenteiliger Ansicht.   Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, erwirbt dein Kind durch Zweisprachigkeit meist ein besseres Sprachbewusstsein, was mit einer erhöhten Fähigkeit zum abstrakten Denken einhergeht.   Im Folgenden zeigen wir, welche Rahmenbedingungen gegeben sein müssen, wie wichtig die eigene Herkunftssprache ist und mit welcher Unterstützung man beides gut unter einen Hut bekommt.    …


Zombie-Goldfisch mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet

Frankie schnappt sich auf der Buchmesse einen Preis für Leseförderung

Am Donnerstag, dem 13. März 2014, stellten die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse den LEIPZIGER LESEKOMPASS vor. Eine Jury aus Jugendlichen und Experten hat aus allen Neuerscheinungen im Kinder-und Jugendbuchbereich 30 Titel für zwei- bis 14-Jährige ausgewählt, die im Lesekompass vorgestellt werden. Auch ein Schneiderbuch ist unter den diesjährig preisgekrönten Werken – je zehn Titel in drei Altersgruppen zwei bis sechs, sechs bis zehn und zehn bis 14 Jahre. Mein…