Ankunft im 21. Jahrhundert

Verknüpfung von Tradition und Moderne

Anfang 2004 übernahmen die Egmont Verlagsgesellschaften zunächst den Vertrieb der Schneiderbücher. Im Oktober 2007 siedelte dann auch die Redaktion in das Kölner Verlagshaus um und wurde vollständig in die Egmont Verlagsgesellschaften integriert. Dort sind mittlerweile sechs Verlagsmarken vereint, die einander optimal ergänzen: Zu Schneiderbuch kam 2011 das Jugendbuchlabel INK mit einem Programm für junge Leserinnen und Leser von 12 bis 16 Jahren dazu, und 2012 wurde das Label Balloon ins Leben gerufen, das Activity- und Comic-Bücher zu populären Medienmarken und Characters für jüngere Kinder anbietet. Dazu verstärken die Manga- und Comic-Programme (Egmont Manga & Anime, Ehapa Comic Collection) die heute breit aufgefächerte Kompetenz der Egmont Verlagsgesellschaften im Kinder- und Jugendbuchmarkt. Daneben steht LYX als Spezialist für erwachsene Unterhaltungsliteratur, vor allem in den Segmenten Romance und Thriller. Jede der Egmont Verlagsmarken steht für ein individuelles Programmprofil, gemeinsam liefern sie erstklassige Unterhaltung für alle Altersgruppen.

 

 logo

Nach der erfolgreichen räumlichen und organisatorischen Zusammenführung des Schneiderbuch-Verlags mit den Egmont Verlagsgesellschaften hat sich das 2010 neu formierte Team um Verlagsleiter Volker Busch und Programmleiterin Katharina Braun verstärkt der Verknüpfung von traditionellen Schneiderbuch-Qualitäten und Neuansätzen im Kinderbuch zugewendet. Schneiderbuch steht heute mehr denn je für erzählende Kinderbücher, die in allererster Linie unterhalten wollen und Spaß machen sollen. Das Programm richtet sich an Kinder von 6 bis 12 Jahren. Schneiderbuch setzt nach wie vor auf beliebte Reihen, spannende Serien und aufregende Themenwelten. Starke Film- und TV-Begleitbücher sowie Disney-Storybooks runden das Programm ab. Derzeit sind rund 700 Titel lieferbar. „Wir bringen Kinder zum Lesen“ hat man sich auf die Fahnen geschrieben und will mit genial einfachem Lesespaß selbst Lesemuffel zum Lesen verführen. So präsentiert sich der heutige Schneiderbuch-Verlag voller Stolz auf seine Tradition und voller Begeisterung für das, was die Kinder von heute lieben.

 

Nach wie vor sind bei Schneiderbuch – zur Freude auch vieler Mütter – große traditionsreiche Kinderbuch-Serien zu Hause. Tina Casparis Bille und Zottel sowie Enid Blytons Mädchenbuchserien Dolly und Hanni und Nanni sind längst Klassiker geworden und gehören seit langer Zeit zu den Longsellern – ganz besonders wieder, seit die beiden Zwillinge Hanni und Nanni die Kinoleinwände erobert haben. Auch die kleine Hexe Bibi Blocksberg hat – nicht zuletzt mithilfe zweier Kinofilme – eine große Fangemeinde gewonnen. Ursel Schefflers Ratekrimiserie Kommissar Kugelblitz hat seit über 30 Jahren genauso ihren festen Platz in den Kinderzimmern wie Thomas C. Brezinas Schneiderbuch-Serien, etwa Ein Fall für dich und das Tiger-Team, Die Kicherhexen und No Jungs – seit vielen Jahren Bestsellererfolge, die sich millionenfach verkauft haben.

 

Ankunft im 21. Jahrhunder

 

Kinder zum Lesen zu bringen und ihnen den Spaß an Büchern zu vermitteln gelingt inzwischen aber ebenso gut mit Comic-Roman-Bestsellern wie DORK Diaries und Tom Gates. Zudem liegen Erfolgstitel wie Erwin, König der Wüste und Die sagenhaften Göttergirls auf dieser Linie, und nicht zuletzt mit den Büchern zur Fernsehserie Mia and me knüpft man an die großen Schneider-Traditionen an und trifft mit zeitgemäßen Themen und Erzählformen den Nerv der Kinder von heute. Im Vorfeld des 100. Verlagsgeburtstags zeigen zahlreiche Bestsellerplatzierungen und viele begeisterte Rückmeldungen von Buchhändlern, Eltern und Kindern, dass nach wie vor gilt: „Kinder lieben Schneiderbücher!“

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!