Redaktionstipps

Von der ersten Idee bis zum letzten Schliff: Das Redaktionsteam von Schneiderbuch ist bei der Entwicklung aller Bücher in jeder Phase leidenschaftlich dabei. Manche Titel wachsen einem dabei ganz besonders an Herz, deshalb geben wir in unseren Redaktionstipps gerne unsere ganz persönliche Empfehlung.

Waterfire-Saga

Als ich die Waterfire-Saga auf den Tisch bekam, war ich auf Anhieb begeistert: eine mitreißende Geschichte von einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen, Jennifer Donnelly – und dazu ein fantastisches Multi-Plattform-Projekt mit Video- und Musikkomponenten. Ganz großes Kino!

Weiterlesen
Katharina empfiehlt die Waterfire-Saga
Katharina Braun, Programmleitung Schneiderbuch

Prinzessin Sardine

Was für niedliche Illustrationen , und was für eine süße Geschichte! Das war das Erste, was mir bei der Begegnung mit Prinzessin Sardine in den Sinn kam. Aber diese Katze – so hinreißend sie ist – hat es faustdick hinter den Ohren. Und das macht die Geschichte um Lotti und ihr neues Haustier nicht nur herz allerliebst, sondern auch sehr lustig.

Weiterlesen
Andrea empfiehlt Prinzessin Sardine
Andrea Euerle, Redakteurin

Die Glückskeks-Bande

Rezept für ein Lieblingsbuch: Man nehme eine entzückende Protagonistin, gebe diese in eine bezaubernde Freundschaftsgeschichte, füge ein Löffelchen voll bildschöne Illustrationen hinzu und würze alles noch mit einer Prise Spannung. Dann 190 Seiten lang in vollen Zügen genießen. Der Duft von frisch gebackenen Keksen zieht durch jede Seite, himmlisch!

Weiterlesen
Stephanie empfiehlt die Glükskeks-Bande
Die Glückskeks-Bande

Ein Fall für Kitti Krimi

Mein Lieblingsbuch aus dem Frühjahrsprogramm ist ein quietschvergnügter Comic-Roman, ein fesselnder Krimi und das Tagebuch der drolligsten Spürnase aller Zeiten. Aber das sind ja gleich drei Bücher auf einmal – das geht doch nicht! Klar geht das: mit Kitti Krimi.

Diese charmante, putzige Detektivin hat mein Herz im Sturm erobert!

Auf Spurensuche gehen.
Ein Fall für Kitti Krimi
Stephanie Janek, Redakteurin

Oskar

Ich fand Oskar von Anfang an toll – dabei ist er nicht mal besonders sympathisch, im Gegenteil. Als kleiner Egozentriker manövriert er sich kackfrech und selbstgerecht durchs Leben. Aber wie er das tut, ist einfach unglaublich komisch und sehr amüsant zu verfolgen!

Bananerama!
Oskar
Andrea Euerle, Redakteurin

Lenas Ranch

Als Mädchen hätte ich Lena bestimmt beneidet: ein eigenes Pferd, eine Ranch voller Tiere, um die sie sich mit ihren Freunden kümmert – und außerdem ist sie eine Pferdeflüsterin! Ich bin mir sicher, dass sich viele junge Leserinnen in die Geschichten dieser wunderschön illustrierten Bücher hineinträumen werden!

Auf ins Abenteuer!
Lenas Ranch
Susanne George, Redakteurin