• Yvonne Hoffmann Redakteurin Vampirinternat Schloss Schauerfels
    Yvonne Hoffmann, Redakteurin

    Vampirinternat Schloss Schauerfels
    Ich kann kein Blut sehen, liiiebe Knoblauch in allen Variationen und vom Fliegen wird mir schlecht – mindestens drei gute Gründe, das ...
     

Ghostsitter – Preisverdächtiger Gruselspaß

Tommy Krappweis' Monsterhit beim Deutschen Phantastik-Preis

Wow! Der dritte Ghostsitter-Band „Hilfe, Zombie-Party“ steht auf der Longlist, einer Vorauswahl, für den Deutschen Phantastik-Preis in der Kategorie „Bester Roman“! Wen das Buch genauso umgehauen hat wie die Jury, der kann noch bis zum 17. April seine Stimme abgeben, damit das Buch in die nächste Runde kommt!

 

Die Kinderbuchreihe von Tommy Krappweis dreht sich um den 14-jährigen Tom, der von seinem Onkel eine Geisterbahn mit quicklebendigen Geistern geerbt hat: Vampir Vlarad mutiert dummerweise bei Blutkonsum zum jeweiligen Spenderwesen, meistens zu Meerschweinchen. Mit Zombie Wombie ist nicht zu spaßen, wenn man seinem Plüschhäschen zu nahe kommt, und Hop-Tep, die Mumie, hat ein heißblütiges Temperament. Und dann wäre da noch Werwolf Welf, dem man bei Vollmond besser nicht begegnet, und Gespenstermädchen Mimi.
In Band 3 steht Zombie Wombies Geburtstag, vielmehr sein Getodstag, vor der Tür. Der muss mit einem besonderen Ritual gefeiert werden, sonst verliert Wombie sein untotes Leben und kann nie wieder erweckt werden. Tom ist bis über beide Ohren überfordert, denn ausgerechnet jetzt mutiert Vlarad versehentlich zu einem Hamster – dabei ist er der Einzige, der das Ritual kennt und weiß, was zu tun ist…

Eure Meinung

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!