Alle Blogartikel zu "Umwelt"

Vier Sommersprossen und die Sehnsucht nach dem Landleben

Von der Idee zum Manuskript: Autorin Uticha Marmon öffnet die Tür zu ihrer Schreibwerkstatt.

Wann hast du beschlossen, dass du Bücher schreiben willst? Das ist eine der Fragen, die ich als Kinderbuchautorin am häufigsten gestellt bekomme. Und gleichzeitig ist es auch die, die am schwersten zu beantworten ist. Denn ich bin nicht eines Morgens mit dem Gedanken aufgewacht: „Heute ist es soweit. Heute schreibe ich ein Buch.“   Schon seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit Sprache. Im Studium der Theater- und Literaturwissenschaften, anschließend…


Unsere Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt

Die Regeln für die Herstellung von Büchern bei Schneiderbuch

Immer häufiger werden auch in der Buchbranche Fragen zur verantwortungsvollen Produktion gestellt. Damit du dir sicher sein kannst, dass wir bei der Herstellung und dem Vertrieb unserer Bücher Rücksicht auf Menschen, Tiere und Umwelt nehmen, möchten wir dir in diesem Artikel einen Überblick geben, welche Regeln wir bei unserem Handeln einhalten. Kein Tropenholz im Papier   Aus Gründen der Produktsicherheit – und dazu zählt auch die Wahl der Papiersorte –…


Freundschaft, erste Liebe und aktiver Tierschutz

Themen und Geschichten, die Mädchen bewegen

Thomas C. Brezina begeistert schon seit 1994 seine Leserinnen mit immer neuen und spannenden Tiergeschichten. Der respektvolle Umgang mit Tier und Natur ist ihm sehr wichtig. Seine Reihe Sieben Pfoten für Penny ist mit über 600.000 verkauften Exeplaren schon längst ein Klassiker.   Für die sechzehnjährige Penny ist Tierrettung Ehrensache! Ihre Abenteuer basieren auf wahren Gegebenheiten, und sogar für Pennys Hunde Milli und Robin gab es echte Vorbilder. So war…


Ihr geht mit der Welt um, als hättet ihr eine zweite im Keller

Tierschutz im Kinderbuch - gestern und heute

Zur Vorbereitung des hundertjährigen Verlagsjubiläums wollten wir einen Schatz heben. Hunderte Kisten mit Archivmaterial und alten Dokumenten schlummerten im Keller, und noch nie hatte jemand einen so genauen Blick auf das Material geworfen. Bewaffnet mit leichtem Atemschutz und Gummihandschuhen machten sich bereits ein Jahr vor dem Fest zwei mutige Studentinnen auf den Weg in die Gewölbe, um zu suchen, zu sortieren und zu archivieren: Manuskripte, Handschriften, Zeichnungen, Illustrationen, Fotos, Dias,…