Alle Blogartikel zu "Tagebuch"

Gute Geschichten richtig verpackt

Farbenfrohe Aquarelle, die das Herz zum Hüpfen bringen.

Ein Buchcover sagt manchmal mehr als tausend Worte. Besonders ansprechend sind jedoch die Buchdeckel deren Oberfläche oftmals Aquarelle zeigen. Mit vielfältigen Farben und einem gekonnten Pinselschwung haben die Künstler einzigartige Bilder geschaffen.   Die Illustrationen von Anton M. Kolnberger und Nikolaus Moras zieren zahlreiche Buchcover des Franz Schneider Verlags.   Nicht nur die Geschichten um Anne und Katrin von Berte Bratt, sondern auch die Bücher um Burg Schreckenstein sowie Hanni…


Bin ich blöd, oder was? Das Comic-Romandebut von Olivia Vieweg

Klassenfahrt des Grauens

Olivia Vieweg stellt ihr Comic-Romandebut Bin ich blöd, oder was? – Klassenfahrt des Grauens vor.   Tagebücher sind out. Heute teilt man seinen Tagesablauf per Twitter oder Facebook mit. Es wird ge-liked, ge-tweeted, ge-teilt und kommentiert. Wer in sein und dazugehören will, der tut es den anderen eben gleich. Mari, 15 Jahre alt, selbsternanntes Genie, schreibt trotzdem Tagebuch und lässt ihre Leser ungefiltert an ihrer Genialität teilhaben.     Dabei geht es nicht…


Mia and me: Die Gewinner der Riesenfanpakete

  Der Audio Verlag und Schneiderbuch haben im Mai fünf Fanpakete bestehend aus sechs Hörbuch-CDs mit wundervollen Lesungen für Kinder der ersten sechs Mia and me-Bände verlost.   Die Gewinner wurden bereits per E-Mail benachrichtigt.     Das Gewinnspiel ist beendet.       Die Riesenfanpakete sind unterwegs an:   Kerstin L. aus 26122 Oldenburg Lana K. aus 27570 Bremerhaven Maren W. aus 36179 Bebra Thomas F. aus 61200 Wohnbach Franzy…


Von der Handwerkskunst zur Fließbandarbeit

Skizzieren, scannen, illustrieren: So funktioniert Illustration heute.

Zunächst entwirft man eine grobe Skizze – meist mit Bleistift oder Kugelschreiber. Dann wird der Scanner angeworfen und das Bild in der entsprechenden Auflösung und Farbmodus eingescannt. Erst wenn der vorläufige Entwurf auf dem Computermonitor erscheint kann die eigentliche Arbeit beginnen.   Das Bild bekommt Farbe und Details. Mundwinkel und einzelne Gesichtszüge, Kleiderfalten und Stoffmuster, sogar Licht und Schatten werden erst nachträglich per Computer hinzugefügt.   Das Ergebnis ist meist…


Stiftung Lesen empfiehlt DORK diaries

Thematische Lesetipps Reihentitel

„Das weibliche Pendant zur Greg-Reihe überzeugt ebenso mit lustigen Comics und Problemen, die mitten aus dem Leben der Altersgruppe gegriffen sind …“   Ab dem 24. September 2013 empfiehlt die Stiftung Lesen Dork diaries, Band 1, Nikkis (nicht ganz so) fabelhafte Welt als Kinderbuch der Woche.   Das Dokument mit der Rezension von Christine Kranz kannst du auch als PDF herunterladen!                  …


1

2