• Redaktionstipps

    Christina Knorr, Presse & Yvonne Hoffmann, Redakteurin

    Die Kleinen werden die Größten sein …
    ... jedenfalls wenn es darum geht, sagenhafte Geschichten über Blah-Blahs und Ohguckmals zu erzählen. Dann lauschen wir zusammen mit ...
     
Preis
9,95 €
8,99 €


Mehr Informationen
  • Zeichner
    Nikolaus Moras
  • Illustrator
    Nikolaus Moras
  • Ausgabe
    Gebundene Ausgabe
    E-Book
  • Erschienen am:
    15.03.2010
    Erschienen am:
    20.03.2012
  • Seiten
    202
    204
  • ISBN
    978-3-505-12730-4
    978-3-505-13003-8

Band 1

Hanni und Nanni retten die Mädchenehre – Sonderband 1

Jungs im Internat Lindenhof Im Jungeninternat Ravenstein müssen nach einem Brand die Unterrichtsräume renoviert werden. Aber wohin mit den ganzen Schülern? Frau Theobald bietet ihre Hilfe an: Ein Bus soll sie täglich nach Lindenhof bringen. Als die Lindenhof-Mädchen die Neuigkeit erfahren, sind sie gar nicht begeistert – Unterricht mit Jungs? Das kann ja heiter werden! Hanni und Nanni und ihre Freundinnen haben die freche Art der Neuen bald satt. Ein Plan zur Rettung der Mädchenehre muss her! Doch dann verläuft alles ganz anders, als erwartet …



Eure Meinung

  1. Rosemarie 16.07.2014

    Die Aufmachungen der Sonderbände von Hanni und Nanni gefallen mir besonders gut. Der Buchdeckel hat schön gezeichnete Bilder und tolle Farben. Die Zwillinge sind als Glanzbilder gemacht. Ich finde das sieht sehr gut aus. Auch die schwarz-weiß Zeichnungen im Bucch sind sehr gelungen. Schon aus diesem Grund kaufe ich mir die Bücher nicht als ebook. So ein schönes Hanni und Nanni Buch in den Händen zu halten ist doch etwas anders.

  2. Anne 03.06.2013

    Ich finde alle Hanni und Nanni- Bücher und vor allem Hanni und Nanni retten die Mädchenehre sehr schön und gut geschrieben. Hanni und Nanni retten die Mädchenehre ist sehr anschaulich geschrieben und man kann sich gut vor stellen dass, das was in diesen Buch geschrieben ist wirklich so passiert ist. Mir gefällt auch das in den Hanni und Nanni- Büchern nicht nur Hanni und Nanni im Vordergrund stehen sondern das die anderen Mädchen, in bestimmten Fällen, auch oft in den Vordergrund rücken. Die Geschichte von Hanni und Nanni retten die Mädchenehre hat mir auch gezeigt das wir Mädchen uns nicht von den Jungs sagen lassen sollen das wir zum Beispiel nicht Völkerball spielen können. Ich habe beim Völkerballspiel mehr Selbstbewusstsein gezeigt und als die Jungs gesehen haben das ich richtig gut spielen kann, haben sie uns Mädchen ernster genommen und auch den Ball abgespielt (den vorher war das nicht so). Das hat auch unser gesammtes Klassenverhältnis gebessert (was mich sehr gefreut hat :-) ). Manchmal stelle ich mir auch vor das ich in den Hanni und Nanni- Geschichten sozusagen mitspiele, denn die Welt von Hanni und Nanni fasziniert mich so. Auch die CDs und Filme von Hanni und Nanni gefallen mir sehr gut. Die Zeichnungen die für die jeweiligen Bücher beigesteuert werden, sehen sehr toll aus.

    Insgesamt finde ich die Welt von Hanni und Nanni sehr fantasiereich (auch die Streiche),lustig, toll und schön gestalltet sind und auserdem verlieren die Geschichten nie den Faden zur Realität. Ich bin rundrum zufrieden (sehr sogar!).

    Ich wünsche allen Autoren, Illustratoren und anderen Menschen die an der Prouduktion der Hanni und Nanni- Bände beteiligt sind viel Freude und Spaß und das weiterhin so tolle Bücher raus kommen. Ich hoffe das auch alle (besonders die Mädchen!) Mut bekommen haben zu zeigen was sie können und sich nicht zu verstecken denn wie der Titelsong von Hanni und Nanni 2 (Film) schon sagt: “Zeig dich!”

    Liebe, liebe Grüße eure Anne