Rae Earl

Rae Earl wurde 1971 in Lincolnshire, England geboren. Sie arbeitete 15 Jahre fürs Radio, bevor sie mit dem Schreiben begann. Ihr Buch „My Fat Mad Teenage Diary“, das auf ihrem eigenen Leben basiert, wurde von der Financial Times als „lustiger, trauriger und unverfrorener als Adrian Mole” bezeichnet und fürs Fernsehen verfilmt. Rae Earl lebt heute mit ihrer Familie in Tasmanien.

Foto © Rae Earl

Bücher