Alfred Bekker

Wenn ein Junge den Namen »Der die Elben versteht« (Alfred) erhält und in einem Jahr des Drachen (1964) an einem Sonntag geboren wird, ist sein Schicksal vorherbestimmt: Er muss Fantasy-Autor werden! Die Romane um »Das Reich der Elben« und die »Drachenerde« haben Alfred Bekker einem großen Publikum bekannt gemacht, und seine Bücher für junge Leser sind so spannend, dass auch Lesemuffel kaum widerstehen können.

Alfred Bekker wurde 1964 geboren und veröffentlichte mit großem Erfolg zahlreiche Romane in verschiedenen Genres der Unterhaltungsliteratur. Regelmäßig schreibt er für SF- und Spannungsserien wie Sternenfaust, Rhen Dhark und Jerry Cotton, doch sein Herz schlägt seit jeher für die Fantasy.

Bücher